Auf nach Hongkong! Ups, doch nicht..

Wie schonmal erwähnt hatten wir als nächstes Ziel Hongkong angepeilt. Der Flug war auch schon gebucht, am 02. November sollte es losgehen. Was fehlte, war nur noch das Hotel. In Hongkong ist alles schon wieder ein bisschen teurer, deswegen brauchten wir eine Weile, um ein einigermaßen gutes Preis-Leistungs Verhältnis zu finden – Die Bewertung waren alle nicht recht gut. Nach dem Durchforsten aller möglichen Buchungsplattformen entschieden wir uns für das Sydney Hostel: zentral, mit eigener Dusche und preiswert.
Ich erhalte die Bestätigungs-SMS und kontrolliere: „Hiermit bestätigen wir […] Anreise: 2 Dez, Abreise 8 Dez 2018.“ Verdammt! Falscher Monat!

Selbstverständlich war die Stornierung nicht kostenlos und nach vielem Schreiben sowie einem Anruf im Hostel stellte sich heraus, dass eine Umbuchung auf November auch nicht möglich ist… Super!

Und nun?

An dem Flug nach Hongkong gab es natürlich auch nichts zu rütteln und weil er von den Kosten her günstiger war als das Hostel ließen wir ihn sausen.  Nun begann die schnelle Suche nach einem neuen günstigen Flug – Und so kam es, dass wir nicht nach Hongkong sondern nach Thailand flogen.

Ein „Schocker“ kommt selten allein

Beim Frühstück am Abflugstag schaue ich mir, nur sicherheitshalber, die Einreisebestimmungen für Thailand an und siehe da: wir müssen ein Rück- oder Weiterreiseticket am Flughafen vorlegen. Wir wussten aber noch nicht wie lange wir in Thailand bleiben möchten und außerdem müssen wir ja Anfang Dezember in Hongkong einreisen, da haben wir ja schließlich schon ein Hotel gebucht hahahaha 😀

Die schnellste Option, die uns einfiel war ein „Wegwerf-Ticket“. Also fahren wir nun offiziell am 25. November mit dem Bus von Bangkok nach Siem Reap (Kambodscha) 😉 Die Kosten sind etwa 20€ pro Kopf und das Ticket ist stornierbar… Hoffentlich!

Ein Kommentar

  1. Hallo Spatzi😙,
    😅😅 das läuft ja richtig super bei euch, aber für irgendetwas ist das bestimmt gut. Passt schön auf euch auf☺☺☺

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um den Kommentar abzuschicken bitte die Datenschutzerklärung akzeptieren: